· 

PROJEKT: Urban Sports Park mit Pumptrack

Bewegung und Begegnung


Die Idee zum Urban Sports Park mit Pumptrack, mit den Schwerpunkten Bewegungsförderung und Standortattraktivität für Mittenwald, haben Christoph Klotz (2. Vorstand Bike Club Mittenwald e.V.) und Florian Vollmer (Kapitän SC Rissersee, Auszubildender im FitLife GAP im dualen System Bachelor of Arts Studium in Sportökonomie) im Frühjahr 2021 zu einem Konzept ausgearbeitet.

 

Die zwei Mittenwalder sind selbst begeisterte Biker und stellten mit Bedauern fest, dass es in Ihrer eigenen Kindheit und Jugend ein größeres Freizeitangebot für Kinder und Jugendliche in Mittenwald gab, als heute. Im Gegensatz dazu sind die Lebenserhaltungskosten, insbesondere die Miet- und Grundstückspreise, enorm gestiegen. Mit dieser Feststellung entstand der Wunsch die Standortattraktivität für einheimische Kinder, Jugendliche und Familien in Mittenwald zu verbessern. 

 

So arbeiteten Florian und Christoph bereits im Frühjahr 2021 ein Konzept für einen Urban Sports Park mit Pumptrack aus. Dabei hat für die beiden der Pumptrack einen besonders hohen Stellenwert: Am Pumptrack treffen die unterschiedlichsten Sportarten aufeinander, das Training fördert Koordination, Kondition und Kraft und bietet den optimalen Ausgleich für jung und alt auf einer frei zugänglichen Sportstätte. 

 

Das Konzept konnten Christoph und Florian bereits im Sommer dem Herrn Bürgermeister Enrico Corongiu und den Fraktionsvorsitzenden präsentieren und übergeben. Das Feedback war durchaus positiv und nun hoffen wir vom Bike Club Mittenwald e.V., dass das Konzept von der Gemeinde, im Sinne aller Bürger und Bürgerinnen, erfolgreich umgesetzt werden kann.

 Was ist ein Urban Sports Park?

Ein Urban Sports Park ist Bewegungs- und Begegnungsstätte für verschiedenste Interessensgruppen jeden Alters. Ein moderner Urban Sports Park ist zugleich sozialer Treffpunkt, (Frei-)Raum für Bewegung im Alltäglichen und für jeden zugänglich. Dabei sind die verschiedensten Interessen vertreten: zum Beispiel eine Outdoor Kletterwand, daneben ein Volleyballfeld und Outdoor Fitness-Stationen, dahinter ein Pumptrack, ... - der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und alles, was die Bewegung an der frischen Luft fördert ist erwünscht.

 Was ist ein Pumptrack?

Pumptracks sind zumeist asphaltierte Hügellandschaften - geschlossene Rundkurse mit Steilkurven und kleinen Wellen - die mit allen Geräten, die Rollen oder Reifen besitzen, befahren werden können: vom Laufrad der ganz Kleinen über Roller und Inlineskates bis zu Skateboards und Fahrrädern. Durch die Auf- und Abbewegungen entsteht ein Ganzkörper-Training, das Koordination, Kondition und Kraft beansprucht. Für Kinder sind Pumptracks zur Förderung von Balance und Motorik besonders gut geeignet. So lernen sie auf spielerische Weise sich sicher zu bewegen und ihr Sportgerät zu kontrollieren. Egal ob alleine, mit Freunden oder der ganzen Familie: Das Workout im Pumptrack macht unglaublich viel Spaß und bietet einen super Ausgleich zum Alltag.

 Aufwand und Gefahren?

Pumptracks sind im Vergleich zu anderen Sportstätten sehr einfach zu realisieren und halten in asphaltierter Version leicht ein paar Jahrzehnte. Aufgrund der hohen Wetterbeständigkeit sind die Rundkurse nur sehr selten zu warten. Die Gefahr auf Pumptracks ist sehr gering, da keine besonders hohen Geschwindigkeiten erreicht werden und man bei einem Sturz nicht tief fällt. 

 Wie hoch ist der Finanzielle Aufwand?

Die Baukosten für einen Pumptrack liegen bei ca. € 100,-/m², für einen Outdoor Fitnessbereich bei ca. € 250,-/m². 

 

Durch verschiedene Förderungen, beispielsweise dem "Investitionspakt zur Förderung von Sportstätten" oder der "Leader Förderung Bayern", ist der Bau von Sportstätten momentan besonders attraktiv, da ein Großteil der Baukosten übernommen wird. Zentrales Ziel des neuen Investitionspaktes Sportstätten von Bund und Ländern ist neben der Förderung der Gesundheit der Bevölkerung insbesondere die Schaffung von Orten zur Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts und der sozialen Integration aller Bürgerinnen und Bürger in den Städten, Märkten und Gemeinden.

 Du hast Fragen, Wünsche oder Ideen?

 Dann sende uns einfach eine E-Mail an info@bikeclub-mittenwald.de oder sprich uns direkt an!

Kontakt:

BCM - Bike Club Mittenwald e.V.

 

info@bikeclub-mittenwald.de

www.bikeclub-mittenwald.de